Downloadtipps #1: Wirklich wahr?!

Der erste Text zur Kategorie der Download-Tipps, die übrigens völlig legal sind. Da müssen natürlich ein paar besondere Leckerbissen her und glücklicherweise wird man auf Soundcloud auch fündig. Den Anfang macht Alle Farben, gefolgt von Thomas Lizzara, Super Flu und Oscar. Für die Freunde von bouncigeren Sounds geben sich zudem Schlachthofbronx die Ehre. Also: Reinhören, runterladen, glücklich sein!

Von Sebastian Binder  

Daughter – Youth (Alle Farben Remix)

Es dürfte wohl eines der großen, ungelösten Rätsel des Jahres 2012 bleiben, warum Alle Farben diesen brillanten Remix zum kostenlosen Download anbietet. Denn es hätten sich wohl eine Menge Leute gefunden, die für diese Nummer bezahlt hätten. So bleiben dazu nur zwei Dinge zu sagen. Erstens: Vielen Dank, Farbenmischer! Und zweitens: Runterladen, sofort, bevor er es sich doch noch anders überlegt!

 

Thomas Lizzara – Ruhr in Love Radio-Set

Thomas Lizzara beglückt die Elektrohörer mit seinem ultratanzbaren Ein-Stunden-Set, das er im Kohlerevier zum Besten gegeben hat. Natürlich sind einige Partytracks von ihm selbst wie „Dopamin“ mit drauf, doch auch andere Künstler kommen nicht zu kurz. Eines nervt allerdings tierisch: Wie heißt dieses Lied mit dem Gepfeife ab 14.30? Ich drehe noch durch, wenn mir nicht endlich jemand den Namen sagt…

 

Super Flu Live@Fusion

Dass Super Flu auf der Fusion keineswegs überflüssig sind, beweisen sie einmal mehr mit diesem Set. Mal minimalistisch, mal explodierend, mal nachdenklich, mal antreibend, hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Für die Leute, die auf der Fusion 2012 dabei waren und ein bisschen in nostalgischen Erinnerungen schwelgen wollen. Oder für Leute, die nicht dabei waren und wissen wollen, was sie verpasst haben.

 

Oscar – Live in der Koralle, Dresden

Oscar hat sich in die ostdeutsche Elbmetropole verirrt und den Sachsen gezeigt, welcher Sound gerade in der Hauptstadt so gespielt wird. Mal entspannt, mal anschiebend, aber immer unverkennbar. Besonderes Highlight: Das Set wurde anscheinend über Mikrofon aufgenommen, so dass man einerseits im Hintergrund die Reaktion der Crowd hört und andererseits das Springen der Turntable-Nadel, wenn der Bass mal wieder zu übertrieben war. Mal was anderes…

 

High Voltage Humans – Heated Hearts (Schlachthofbronx Remix)

Bevor wir hier nun in der minimalistisch-technoiden Schiene versinken, hier zum Abschluss noch eine bouncigere Variante. Schlachthofbronx verwandeln die erhitzen Herzen der Elektrorocker High Voltage Humans in eine abgefahrene Bounce-Rock-was-auch-immer-Nummer. Wer seine Nachbarn nachhaltig traumatisieren möchte, ist mit diesem Track auf jeden Fall auf der richtigen Fährte.

 

Hinweis: Diese Tracks und DJ-Sets werden auf den offiziellen Soundcloudseiten der jeweiligen Künstler bereitgestellt. Ihr Download ist somit legal!

Hinweis, die Zweite: Manchmal kann das Plugin den Soundcloud-Player nicht ganz wiedergeben (wenn die Künstler mal wieder zu viele Buttons in ihre Uploads integriert haben), so dass der Download-Button (ausgerechnet) fehlen würde. In diesem Fall muss dann auf die zwar hässlichere, aber eben funktionalere Standard-Player-Variante zurückgegriffen werden. Es bleibt zu hoffen, dass dies demnächst einmal gefixt wird.