Downloadtipps #2: Fantasiewelten

Der zweite Teil der absolut legalen Downloadtipps gleicht ein wenig einer Flucht aus der Realität. Was soll’s, manchmal ist das schlicht und ergreifend nötig. KlangKuenstler entführt die Hörer in eine fabelhalfte Welt, Hanne & Lore an den Badestrand, Bebetta und Oliver Schories in die Tiefe und René Bourgeois ist als Klassiker unterwegs. Also: Reinhören, runterladen, glücklich sein!

Von Sebastian Binder  

KlangKuenstler – Amelie (Rework)

KlangKuenstler beglückt die Elektrofans mit einem kostenlosen Rework seiner starken Nummer „Die elektronische Welt der Amelie“, die er zusammen mit Yann Tiersen produziert hat. Nicht weniger verträumt-verspult als der Film kommt nun auch dieser Track daher. Audrey Tautou wäre stolz, wenn sie diese Nummer kennen würde. Obwohl, wer sagt eigentlich, dass sie das nicht tut?

 

Hanne & Lore – Tonband für den Badestrand 2012

Der Himmel ist grau, triste Wolken wabern durch das Firmament, kalter Schneeregen ergießt sich über depressive Straßen und so mancher wünscht sich den Sommer zurück, raus aus dem winterlichen Schwermut, rein in die strahlende Leichtigkeit. Da dies momentan in Deutschland nicht möglich ist, muss man sich seinen Fantasiesommer eben selbst erschaffen. Hanne & Lore liefern mit ihrem „Tonband für den Bandstrand“ schon mal die perfekte Inspiration dazu.

 

Bebetta – Beauty in Little Things

Bebetta zaubert für Klangextase.de ein wunderschönes DeepHouse-Set zusammen, das man sich nach einem langen Tag voller frustrierender Erfahrungen einfach auf der Zunge zergehen lassen kann. Also: Anschalten, abschalten, vergessen, entspannen. Manchmal kann das Leben so einfach sein.

 

Kollektiv Turmstrasse – Schwindelig (Oliver Schories Remix)

Wenn wir uns schon mal in deepen Gefilden befinden, legen wir doch noch gleich einen nach: Oliver Schories remixed Kollektiv Turmstrasses „Schwindelig“ und stellt das ganze kostenlos zur Verfügung. Wer dieses Angebot ablehnt, dem ist wohl nicht mal vom Paten persönlich zu helfen.

 

René Bourgeois – ipod Mixx

Zum Abschluss noch etwas, das ebenfalls in keiner gut sortierten Elektro-Sammlung fehlen sollte: René Bourgeois‘ ipod Mixx ist besonders für lange Autofahrten gut geeignet, denn dieses geniale Einstunden-Set kann man sich problemlos drei- oder viermal am Stück anhören.

 

Hinweis: Diese Tracks und DJ-Sets werden auf den offiziellen Soundcloudseiten der jeweiligen Künstler bereitgestellt. Ihr Download ist somit legal!

Hinweis, die Zweite: Manchmal kann das Plugin den Soundcloud-Player nicht ganz wiedergeben (wenn die Künstler mal wieder zu viele Buttons in ihre Uploads integriert haben), so dass der Download-Button (ausgerechnet) fehlen würde. In diesem Fall muss dann auf die zwar hässlichere, aber eben funktionalere Standard-Player-Variante zurückgegriffen werden. Es bleibt zu hoffen, dass dies demnächst einmal gefixt wird.