Downloadtipps #10: Aus der Egoperspektive

Wahrscheinlich interessiert es keinen, aber in dieser Ausgabe der Downloadtipps habe ich mir mal die Freiheit genommen und die Lieder und ihre Auswahl aus der supersubjektiven Egoperspektive beschrieben. Doch selbst wenn das die Leute herzlich wenig kümmert, die Lieder von Tinush und Dumme Jungs, sowie die Sets von An*nA, Stefan Lange und Arts & Leni sollten vielleicht ihr Interesse wecken. Also: Reinhören, runterladen, glücklich sein!

Von Sebastian Binder  

Tinush feat. Gabriel Vitel – Schlafloser Wikinger

Zugegeben, ich verstehe Tinush nicht wirklich. Wie kann es sein, dass man so viel so geniale Musik einfach verschenkt? Vielleicht ist Tinush ja Millionär und auf das Geld nicht angewiesen. Oder, und diese Erklärung gefällt mir deutlich besser, er macht einfach Musik um der Musik willen, ohne kommerzielle Hintergedanken. Sein „Schlafloser Wikinger“ ist jedenfalls eine megastarke Nummer geworden, die durch den verspulten Gesang von Gabriel Vitel noch einmal massiv aufgewertet wird. Pflichtdownload!

 

An*nA – Kaffeeklatsch zum Sonntag 0513

Die zwei netten Mädels von An*nA haben mich über Facebook angeschrieben und mich zum elektronischen Kaffeeklatsch eingeladen. Da ich selbstverständlich ein Gentleman bin, habe ich diese Einladung nicht ausgeschlagen. Und siehe da, was mir die beiden da mit ihrem Set auf die Ohren gedrückt haben, hat mir mehr als gut gefallen. Fantastisches Set, super gemischt, so macht mir Kaffeeklatschen Spaß…

 

Stefan Lange – Slightly Movin / Mädchenmusik Mixtape #009

Wenn man eine Website über elektronische Musik betreibt, dann bekommt man nicht selten E-Mails von Leuten, die ihr Zeug anpreisen. Nicht alles davon ist anhörenswert, aber manchmal hat man auch Glück. So wie ich, als mich die Jungs von Das schöne Leben kontaktierten, um mir Stefan Langes „Slightly Movin“-Mix zu präsentieren. Und schon nach ein paar Minuten war mir klar: Dieses ultrafrische Set kommt auf jeden Fall mal in meine Downloadtipps. Also, vielen Dank, ihr Schöngeister!

 

Arts & Leni – Taktvolles Frühlingsvergnügen

Ich bin ein großer Fan des Hörens von DJ-Sets in der Badewanne. Da ich im Wasserbad aber gerne mal Gefahr laufe, einzuschlafen und abzusaufen, wenn es zu entspannt wird, wollte ich diesem Risiko entgegenwirken. Mit Arts & Lenis „Taktvollem Frühlingsvergnügen“ habe ich diese Gefahr allerdings gekonnt gebannt, denn bei diesem Set schiebt ein Track mehr an als der andere. Für Leute, die keine Lust auf Einschlafen haben, ein absolutes Muss.

 

Marla Blumenblatt – Cornetto (Dumme Jungs Remix)

Vor allem als Kind habe ich Cornetto-Eis geliebt und deshalb fand ich Marla Blumenblatts Ode an die kalte Köstlichkeit ganz unterhaltsam. Noch unterhaltsamer finde ich aber den Dumme Jungs Remix von diesem Song, der einem wirklich voll auf die Zwölf und dann noch zwei hinterher gibt. Als Kind hätte ich bei diesem Lied sicherlich Angst bekommen…

 

Hinweis: Diese Tracks und DJ-Sets werden auf den offiziellen Soundcloudseiten der jeweiligen Künstler bereitgestellt. Ihr Download ist somit legal!

Hinweis, die Zweite: Manchmal kann das Plugin den Soundcloud-Player nicht ganz wiedergeben (wenn die Künstler mal wieder zu viele Buttons in ihre Uploads integriert haben), sodass der Download-Button (ausgerechnet) fehlen würde. In diesem Fall muss dann auf die zwar hässlichere, aber eben funktionalere Standard-Player-Variante zurückgegriffen werden. Es bleibt zu hoffen, dass dies demnächst einmal gefixt wird.

Weiterempfehlen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


eins + = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>